Trainiert wurde auf dem Baldeneysee

Sportartspezifische Rettungsfähigkeit 2016

Auch in diesem Jahr fand zu Beginn der Segelsaison unser Kus zur Erlangung des Zertifikats zur Leitung einer schulischen Segelgruppe auf dem Baldeneysee statt.

Sportartspezifische Rettungsfähigkeit 2016.
Am Regattahaus mit der DLRG in Essen

Auch in diesem Jahr fand zu Beginn der Segelsaison, nach den Osterferien, unser Kus zur Erlangung des Zertifikats zur Leitung einer schulischen Segelgruppe („Sportartspezifische Rettungsfähigkeit“) auf dem Baldeneysee statt.

Die Zusammensetzung der Teilnehmer war wieder mal heterogen: LehrerInnen von Schulen, die bereits seit Jahren Segel-AGs organisieren, aber auch PädagogInnen von Schulen, von denen wir gar nicht wussten, dass dort gesegelt wird. Hinzu kamen noch alte Bekannte, die im Rahmen der Veranstaltung ihre „Fachübungsleiterlizenz C Segeln für Lehrer“ um vier Jahre verlängerten. An vier Terminen, jeweils von 14 – 18 Uhr traf man sich am Regattahaus und bei der DLRG in Essen, sodass am 3. Mai acht Teilnahmebestätigungen ausgehändigt werden konnten.

Erneut wurde der Wunsch an uns herangetragen, die „Sportartspezifische Rettungsfähigkeit“ zur Trainerlizenz ausbauen zu wollen. Da wir in der Vergangenheit, trotz regelmässigen Nachragen, auf unsere Terminangebote wenig Resonanz bekommen haben, möchten wir im nächsten Jahr einen Termin „doodlen“. Kandidaten können schon mal per mail ihr Interesse unter schuleundverein@svnrw.org anmelden und werden dann im Herbst zur Terminfindung angeschrieben.

Zurück

Werbung