Doppelte German Open am Möhnesee

Am Pfingstwochenende wurden die German Open der Flying Junior- und der Vaurien-Klasse am Möhnesee beim gastgebenden Yachtclub Westfalia Arnsberg (YCWA) ausgesegelt.

Möhnesee: Am Pfingstwochenende wurden die German Open der Flying Junior- und der Vaurien-Klasse am Möhnesee beim gastgebenden Yachtclub Westfalia Arnsberg (YCWA) ausgesegelt.
Bei den 19 Booten der Flying Junior’s setzten sich in acht spannenden Wettfahrten bei wechselnden Verhältnissen Thorsten Willemsen und Stephanie Tauchert (Bocholt/Duisburg) souverän durch. Selbst Hagelschauer und Sturmböen konnten ihnen die insgesamt sechs Laufsiege nicht vermiesen. Die ansonsten zumeist guten Windverhältnisse nutzten die Vizemeister Michael und Katharina Korsmeier aus Lippstadt für den großen persönlichen Erfolg. Sie landeten auf Platz 2 vor Norbert Riffeler und Gudrun Korsmeier-Riffeler, ebenfalls vom Segelclub Lippstadt (SCLi) und amtierende Sieger der Belgian Open. Die gelungene Generalprobe dient für einige bereits als Gradmesser für die Dutch Open und Europameisterschaft Ende Juli in den Niederlanden (Stellendam).
Bei den 20 Vaurien gewannen Malte Burkert und Lena Rusche vom YCWA denkbar knapp mit einem Punkt Unterschied vor Peter Lakshmanan mit Amelie Burkert. Auf Platz 3 landete das belgische Team Yves und Brice Prince. Die Titelverteidiger Hylke Sasse und Janna Riffeler wurden Vierte.

PRESSEMITTEILUNG von Jonas Jathe

Zurück

Werbung