Segelbundesliga – der 2. Spieltag

Am vergangenen Wochenende fand der zweite Spieltag der Spielzeit 2016 statt. Jeweils 18 Mannschaften der zweiten Liga segelten bei sommerlichen Temperarturen und schwachen Winden auf dem Bodensee vor Konstanz. Von angesetzten 15 Wettfahrten

DSBL/Lars Wehrmann

Am vergangenen Wochenende fand der zweite Spieltag der Spielzeit 2016 statt. Jeweils 18 Mannschaften der zweiten Liga segelten bei sommerlichen Temperarturen und schwachen Winden auf dem Bodensee vor Konstanz. Von angesetzten 15 Wettfahrten absolvierten die Teams der 2. Liga nur 9, die der 1. Liga 11 Wettfahrten – die Übrigen fielen der Flaute zum Opfer. Aufgrund schwacher und drehender Winde waren alle Crews taktisch mehr als gefordert.

Der DYC, als einziger NRW Verein in der ersten Liga vertreten, erreichte den 11ten Platz, den er auch in der aktuellen Rangliste inne hat. Die NRW Vereine in der zweiten Liga erreichten im „Viererpack“ die Plätze 9, (SLS), 10 (DUYC), 11 (SKBUe) und 12 (SCV). Mit einem 7ten Platz in Starnberg und dem 9ten Platz in Konstanz liegt nun die Seglergemeinschaft Lohheider See als beste Mannschaft aus NRW auf Rang 8 der Tabelle.

Zurück

Werbung