AWN-CUP in Duisburg

AWN-CUP als Teamwertung

Erstmalig wird der AWN-Cup auch in NRW ausgeschrieben. Was in Berlin schon seit vielen Jahren hervorragend existiert, wird nun auch an der Duisburger-6-Seen-Platte angeboten.

Zusätzlich findet die Wertung zum "blauen Band" für die Duisburger Vereine statt.

Die Wertung erfolgt als Team-Race nach Yardstick und nach bewährtem  Wertungssystem. Die Anzahl der Boote je Verein ist nicht beschränkt.  Alle Starter  eines Vereins gelten als ein Team. Ein Verein muss mindestens zwei Starter melden. Die beiden besten Plazierungen eines Teams in den Klassen Optimist, Jollen und Jollenkreuzer/Kielboote kommen in die Werttung.

  1. Preis: Ein Racing Optimist AWN für den Verein des Siegerteams
  2. Preis: Ein Trainings-Optimist AWN für den VereinPreis:
  3. Preis: Ein AWN-Einkaufsgutschein in Höhe von 250,00 Euro für den Verein

Drei Startgruppen: Opti`s (nur AWN-Wertung), Jollen, Jollenkreuzer und Kielboote. Zugelassen sind nur Boote mit einer maximalen Länge von 7 m und einem Maximalgewicht von 1,5 t. Die Brückendurchfahrtshöhe beträgt 9,6 m.

  • Die Anzahl der Boote je Verein ist nicht beschränkt.
  • Alle Starter eines Vereins gelten als ein Team.
  • Maßgeblich für die Wertung ist der Verein des Steuermanns.
  • Ein  Verein muss mindestens zwei Starter melden.

Die beiden Bestplatzierten eines Teams in den Klassen Optimist, Jollen sowie Jollenkreuzer und Kielboote kommen in die Wertung

Jertzt hier anmelden!

Opti: (10,00 €)

Einmannschiff: (18,00 €)

Zweimannschiff: (30,00 €)

Dreimannschiff: (40,00€)

 

 

Ulrich Küppers,

Zurück