Silberne Ehrennadel an Christoph Vogelsang

Bei der Mitgliederversammlung des Segler-Verbandes NRW wurde Christoph Vogelsang für seinen unermüdlichen Einsatz im Ehrenamt und für den Verband von Präsident Manfred Lenz mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet:

Manfred Lenz erklärte: "Schon vor 40 Jahren hat er sich für die Nachwuchsförderung eingesetzt, indem er in seiner Vaurien-jolle Jugendliche als Vorschoter an das Segeln und Regattasegeln heranführte.

Er ist dienstältestes Mitglied im Jugendausschuss, wurde 1995 berufen und hat aber immer noch den direkten Draht zur Jugend und ist dadurch selber jung geblieben. Sein Rat zählt und er wird gefragt, wenn die Neulinge im Ausschuss seine Erfahrung brauchen.

Er unterstützt den Verband bei Verbandstagen und während der Bootsausstellung. Er war heute einer der Ersten, der hier war und wird als letzter noch Rollups zusammenfalten, bevor hier das Licht ausgemacht wird.

Sein handwerkliches Geschick war bei manchen Jugendprojekten eine große Hilfe (Pimp my Opti) und bei der Bildung des neuen J-Team war er mit Rat und Tat dabei.

Schon immer unterstützt er die Jugendabteilung bei der Organisation von Landesjugendmeisterschaften. Mittlerweile macht er dies für sämtliche SVNRW -Landesmeisterschaften – inzwischen  sind das 45 Stück. Er arbeitet dabei exakt und zuverlässig und ist für den Verband vor Ort. Wie wir alle hat er nicht immer Zeit, aber für den SVNRW nimmt er sie sich.

Zum vergangenen runden Geburtstag lud er ungefähr 50 Menschen ein, die bei ihm als Vorschoter gesegelt sind. Nicht alle Adressen ließen sich ermitteln und fast 40 kamen. Der größte Teil segelt noch!

Vielen Dank, lieber Christoph Vogelsang, dass Du immer und immer junge Leute fürs Segeln motiviert hast und außerdem noch den Verband bei zahlreichen Aktionen unterstützt hast und weiterhin unterstützt."

Vizepräsident Ulrich Haase überreicht die Urkunde an den Träger der silbernen Ehrennadel Christoph Vogelsang

Ulrich Küppers,

Zurück