Treffen der Landes-Seglerverbände in Duisburg

Zum Auftakt des Treffens der Landesseglerverbände organisierte der SVNRW eine Fackelführung durch den Landschaftspark Duisburg. Interessiert und erstaunt registrierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 8 Landesverbänden den Strukturwandel des Ruhrgebiets und die Schönheit einer alten und der Natur überlassenen Industriekultur.

Zur Arbeitssitzung der Geschäftsstellen der Landesseglerverbände im DSV, die dieses mal von Assja Grünberg (SVNRW) organisiert wurde, begrüßte DSV-Präsidentin Mona Küppers die u.a. aus München, Rostock, Berlin und dem Saarland angereisten Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Sportschule Duisburg Wedau. Sie brachte zum Ausdruck, dass nur durch eine intensive und nach vorn gerichtete Zusammenarbeit mit dem DSV die gesetzten Ziele sowie eine verbesserte Struktur erreicht werden kann. Den DSV repräsentierte der Generalsekretär Götz Ulf Jungmichel, der von Ulf Denecke begleitet wurde. In seiner Begrüßung freute sich SVNRW-Präsident Manfred Lenz über das rege Interesse und versprach einen konstruktiven Beitrag, um die Kommunikation mit dem DSV und unter den Landesseglerverbänden zu intensivieren.

 

Ulrich Küppers,

Zurück