ESCR - 14.11.2017

Franzmann verteidigt Titel: Der „Eiscup“ bleibt in Essen

Roland Franzmann setzt sich gegen eine starke Konkurrenz aus den Niederlanden durch

Der Essener Segler-Club Ruhraue (ESCR) veranstaltete am vergangenen Wochenende (4./5.11.17) zum 47. Mal die traditionsreiche Ranglistenregatta „Eiscup“ der Olympia-Jollen auf dem Baldeneysee.

Die sportliche Wettfahrt lockte auch in diesem Jahr wieder die Besten der Besten aus den Niederlanden und Deutschland nach Essen.

Am Sonnabend gingen bei herrlichem Herbstwetter mit mäßigem Wind aus südöstlicher Richtung (2 Bft.) von den 30 gemeldeten Seglern insgesamt 28 Teilnehmer an den Start. Pünktlich um 12.05 Uhr ertönte das erste Startsignal und die drei  Wettfahrten konnten wie geplant stattfinden. Der erste Regatta-Tag bot ein traumhaft herbstliches Bild am Baldeneysee. Sieger des Tages war der Essener Roland Franzmann vom SKS, dicht gefolgt von Hermann M. Blum (DSCU) und dem Niederländer Ton Op de Weegh (KZC).

Am Grill und Fass genossen fast 60 Wassersportler den Austausch der sportlichen Aktivitäten und den gemütlichen Tagesausklang.

Am Sonntag herrschte zunächst Flaute und die Wettfahrt musste um eine Stunde verschoben werden. Um 12.00 Uhr frischte der Wind auf, diesmal aus Nordwest (2-3 Bft.), und die Wettfahrten konnten doch wie geplant stattfinden. 27 Teilnehmer an den Start. Die Ergebnisliste des Vortages veränderte sich wie folgt: Roland Franzmann verteidigte nicht nur die Platzierung des Vortages, sondern auch den „Eiscup“.  Jan Willlem van den Hondel (GWV) kämpfte sich von Platz vier auf den 2. Platz und Ton Op de Weegh festigte seinen 3. Platz.

Jürgen Alberty (SCC) belegte den 4. Platz und Hermann M. Blum musste sich mit dem 5. Platz zufrieden geben. 

Ein erfolgreiches Jahr geht damit für den Essener O-Jollen-Segler Roland Franzmann zu Ende, denn er erkämpfte sich in diesem Jahr bereits den 2. Platz der Europameisterschaft 2017 am Attersee und den 4. Platz der Jahresrangliste.

Stellvertretend für alle Teilnehmer bedankte sich der Erstplatzierte beim ESCR für die gelungene Veranstaltung. Der 48. Eiscup findet am 3. und 4. November 2018 statt.

Die komplette Ergebnisliste gibt es online über das DSV-Regatta-Portal manage2sail:http;//www.manage2sail.com

(Text: Rosemarie Dittert / Foto: Georg Dietl)

Zurück