SCM - 14.06.2017

Jens Kroker( rechts im Boot) Christian Bittner (links im Motorboot) .

Olympiasieger Jens Kroker trainiert in Münster bei SCM

Jens Kroker (erfolgreicher deutscher Paralympischer Segler) wird mit seinem Trainer Christian Bittner vom 13.6. nachmittags bis 16.6. in Münster sein und am Mittwoch und Donnerstag (14./15.6.) beim SCM in einem "Access Dinghy/Hansa 303 " des Vereins zur Förderung des therapeutischen Segelns (Chr. Groll) für die ParaWorld im Rahmen der Kieler Woche 2017 (17-25 Juni) trainieren.

Hier Infos zu den beiden international bekannten Seglern!

Jens Kroker
Segler der paralympischen Nationalmannschaft Deutschlands

  • bisher 3-Mann Kielboot Sonar gesegelt (als Steuermann, nur in 2016 als Großschoter), startet bei den ParaWorlds 2017 in Kiel in der Hansa 303
  • internationale Erfolge: Gold bei den Paralympics 2008 in Peking, Silber bei den Paralympics 2000 in Sydney und 2012 in London: 3 x Weltmeister (1999, 2002, 2009)
  • startet für den Yachtclub Berlin Grünau und den Norddeutschen Regattaverein

    Christian Bittner
  • Jahrzehnte langer Trainer von Jens  und Trainer des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS)

 

Infos zum paralympischen Segeln

Segeln ist für Tokio 2020 aus dem paralympischen Programm genommen wurden. Mir Wechsel der Bootsklassen will World Sailing Segeln wieder bei den Paralympics in 2024 etablieren.
Da die Sonar als Bootsklasse aus dem Programm genommen wurde, wechselt Jens Kroker in die Einmann-Bootsklasse Hansa 303.

Der Verein zur Förderung der Segeltherapie e.V. ist Eigner der einzigen Hansa Jolle in Deutschland. Die Boote werden in Kooperation mit dem SCM für die physiosail Segeltherapie genutzt. Jens Kroker und Christian Bittner sind in dieser Woche zu Gast (Schnuppermitglieder) im SCM, um sich mit der Hansa 303 auf die ParaWorlds 2017 in Kiel vorzubereiten.

Im Rahmen der Kieler Woche finden die diesjährigen Weltmeisterschaften der paralympischen Bootsklassen 2.4 und Hansa 303 statt. (17-25 Juni)

Der Verein zur Förderung der Segeltherapie e.V., die physiosail Segeltherapie und der SCM unterstützen Jens und seinen Trainer dabei, in einer für sie neuen Bootsklasse Fuß zu fassen. Christina Groll, Gründerin der physiosail Segeltherapie kann bereits auf jahrelange Erfahrungen mit dem Boot zurückgreifen und an das Team, dass sie bereits seit neun Jahren als Sportphysiotherapeutin betreut, weitergeben.

(SCM Presse Matthias Pape)

Zurück