Hier veröffentlichen wir die uns zugeschickten Nachrichten aus den SVNRW-Vereinen. Für die Richtigkeit des Inhalts und Nutzung von verlinkten Seiten übernehmen wir keine Verantwortung. Der Einsender muss über die Nutzungsrechte von eingereichtem Fotomaterial verfügen.

Schicken Sie Ihre Presseberichte (Word-Dokument) mit Foto (Querformat) bitte an: presse@svnrw.org

 

 

SCRS - Info-Veranstaltung der Veranstaltungs­gemeinschaft Kölner-Bonner Wassersport

Zwischen Freizeitvergnügen und Umweltbelastung:
Kupferhaltige Bootsrumpf-Anstriche belasten unsere Gewässer

Etwa 70 Tonnen Kupfer werden einer aktuellen Schätzung nach jährlich durch Antifouling-Anstriche auf Sportbooten in unsere deutschen Gewässer eingebracht. In einer neuen Studie des Umweltbundesamtes (UBA) wurden 50 Sportboothäfen auf ihre Schadstoffbelastung untersucht und ihre Auswirkungen untersucht.

Die Ergebnisse dieser alarmierenden Untersuchung werden Ihnen im Rahmen einer Informationsveranstaltung vorgestellt. Natürlich werden auch Alternativen vor der nächsten Saison aufzeigt.

Zu diesem aktuellen und hochkarätigen Vortragsabend laden die Vereine der Veranstaltungsgemeinschaft des Kölner-Bonner Wassersports ihre Mitglieder und interessierte Teilnehmer herzlich ein:

Am Donnerstag 29. November 2018 um 19:30 Uhr in den Räumen des Club für Wassersport Porz (CfWP) e.V., In der Rosenau 10a, 51143 Köln-Porz/Zündorf tragen die Referenten des Umwelt Bundesamtes (UBA) Prof. Dr. Ingrid Noe, Dr. Michael Feibicke, Dr. Sascha Setzer und der Farben- und Lackexperte Dipl.-Ing. Joachim Müller vor, die Moderation übernimmt Udo Giesen, Journalist, Koordinator der Veranstaltungsgemeinschaft.

Die Veranstaltungsgemeinschaft des Kölner-Bonner Wassersports hat sich zusammengefunden, um den Mitgliedern der teilnehmenden Vereine und interessierten Gästen ein attraktives und informatives Programm währende der Wassersportfreien Winterzeit zu bieten. Zur Gemeinschaft gehören der Club für Wassersport Porz (CfWP), der Kölner Autbord- und Motoryacht-Club (KAMC), der Kölner Yacht Club (KYC), der Segel-Club Rhein-Sieg (SCRS) und die WDR-Segelgruppe. Unterstützt wird die Veranstaltung vom Deutschen Motoryacht Verband LV NRW und dem Segler-Verband NRW.

Weitere Informationen auch über die Internetseiten des SCRS: www.segel-club-rhein-sieg.de.

Johannes J. Firsbach

 

Zurück