Landesmeisterschaft Korsare und OK-Jollen

63 aktive Seglerinnen und Segler - 22 Korsare und 19 OK-Jollen - kämpften am Lippesee beim Goeken-Backen-Cup um Ranglistenpunkte und zugleich um die Titel der Landesmeister des SVNRW 2016.

Sah es nach dem Telefongespräch zwischen SVPB Sport-Leiter Frank Rupprich und Ulrich Haase vom SVNRW am Samstag mangels Wind noch nach einem Familienwochenende für letzteren aus, kam dann am Sonntagmorgen das Update: „Wir haben Wind, die Boote sind auf dem Wasser!“ Aus der Sonntagswanderung wurden ein kurzer Spaziergang und ein sonniger Sonntagmittag mit Siegerehrung in Paderborn.

Da die Segler am Vortage untätig sein mussten und manche mangels Anstrengung Energien bis zum frühen Morgen entwickelten, wurde für den einen oder die andere die Nacht kurz. Den anfänglichen Nebel (zumindest den über dem Wasser) löste die Sonne jedoch schnell auf und eine leichte Brise setzte ein. Nina Reese, die versierte Wettfahrtleiterin, erkannte die Chance und schickte die Segler um 10:30 Uhr mit leichter Verspätung aufs Wasser.

Bis zum Start der 1. Wettfahrt nahm der Wind stetig zu. Bei 2-3 Windstärken aus Südost blieb dieser über die Wettfahrten hin konstant. Um 14:30 Uhr waren dann alle Boote zum dritten Mal durchs Ziel gelaufen und damit die Bedingung zur Wertung als Landesmeisterschaften erfüllt.

Landesmeister im Korsar wurden: Ralf Blum (SCV) und Silke Kornweibel (SVWu) vor Denis Trötschel und Yvonne Diestelmann (RSCB), Vierte und damit Dritte der NRW-Wertung wurden Dirk Braun (SVWu) und Carsten Fischbach (SCA)

In der OK-Klasse siegte der nicht NRW'ler und aus Neuseeland stammende Greg Wilcox. Den Titel Landesmeister NRW in der OK-Jolle gewann der Zweitplatzierte Ralf Mackmann vom Segelclub Haltern am See vor den SSCP Seglern Michael Wolf als Viertem und Claus Stockhardt als Sechstem in der Gesamtwertung.

Ergebnisse: http://www.raceoffice.org/goekenbackencup_korsar_ok_2016

Fotos: Jan Hegerfeld

Ulrich Haase,

Zurück