Landesmeisterschaft KZV

Commodore Cup 2018 Sieger und Landesmeister NRW werden Alex Morgenstern und Olli Püthe

KZV Landesmeisterschaft 2018

„Was de hast, haste…“

Nach diesem bewährten Motto verfuhr die Wettfahrtleitung des diesjährigen Commodore-Cups, als sie bereits am Samstagnachmittag bei sonnigen 2-3 Bft. drei Wettfahrten ohne Probleme segeln ließ. Am Sonntag reichte es dann bei temporärer Vollflaute nur noch zu einem Start „vor der Haustür“ des gastgebenden SKEH mit baldigem Wettfahrtabbruch.

Das oben genannte Motto erfüllte aber vor allem bei der ersten Wettfahrt Manchen mit gehöriger Schadenfreude, wenn er die Befreiungsversuche seiner Kontrahenten von bereits kräftig spriessender Elodea beobachtete, bevor es ihn dann selbst erwischte….

Die Wettfahrtleitung verlegte daraufhin den Regattabereich und ab da war relativer Frieden(?).

Unangefochtene Sieger des Commodore-Cups sowie der westdeutschen Meisterschaft 2018 wurde Alex Morgenstern mit Olli Püthe und drei gewonnenen Wettfahrten vor Andreas Nüsse mit Christian Nowak. Dritte wurden Wolfgang Brüning mit Ralf Lahno, die erst in der letzten Wettfahrt knapp das Nachsehen hatten.

Immer wieder legendär ist die Gastfreundschaft der Seglerkameradschaft Essen-Heisingenmit leckeren selbstproduzierten Salaten, Kuchen und Frühstück! Ein Hoch der Crew desSKEH!

Jan-Karsten Meier

,

Zurück