Landesmeisterschaft Schwertzugvogel

Landesmeisterschaft der Schwertzugvögel.

Die diesjährige Landesmeisterschaft in der Schwertzugvogel-Klasse fand im Rahmen der Regatta Goldener Schwertzugvogel am letzten April-Wochenende beim Segelklub Bayer Uerdingen in Krefeld auf dem Elfrathersee statt. Trotz der noch jungen Saison waren die besten Schwertzugvogelsegler aus NRW am Start. Mit dabei der amtierenden Deutsche Vizemeister Jens Liebheim/Benjamin Auerbach (WRK) sowie der amtierende Deutsche Vizemeister im Kielzugvogel und Vorjahressieger Frank Suchanek mit Vorschoter Karsten Idel (SKBUe). Die Windvorhersagen schwankten zwischen 2 und 5 bft. Im ersten Lauf stellte sich dann ein Südwestwind zwischen 2-3 bft. ein. Vom Start an setzte sich die Mannschaft Jens Liebheim/Benjamin Auerbach (WRK) an die Spitze des Feldes und verteidigte die Führungsposition bis ins Ziel gegen die starke Konkurrenz. Zweiter wurde Alexander Morgenstern (DUYC)/Heinz Lenz (SKBUe) vor Dirk Michalke/Uwe Horstmann (WRK). Beim zweiten Rennen wurde gut durchgemischt. Es setzte sich aber wiederum Jens Liebheim mit Benjamin Auerbach gegen Frank Suchanek/Karsten Idel (SKBUe) und Dirk Michalke/Uwe Horstmann durch. Zur Freude aller Teilnehmer gab es nach der zweiten Wettfahrt zur Stärkung auf dem Wasser vom gastgebenden SKBUe eine heiße Currywurst mit Brötchen. So gekräftigt ging es in den dritten Lauf, bei dem das Feld eng beieinander die erste Tonne erreichte, bevor sich die Spreu vom Weizen trennte und am Ende Alexander Morgenstern mit Schotte Heinz Lenz als erste durchs Ziel gingen. Der schwächer werdende Wind ließ leider keine weiteren Wettfahrten am Samstag mehr zu. An Land wurden die Segler mit einem Anlegebier erwartet. Bei einem leckeren gemeinsamen Abendessen und Klönschnack auf der Terrasse wurde der Abend mit Musik gegen 22:30 Uhr beendet.

Der nächste Morgen wurde mit einem ausgiebigen Frühstück begonnen. Der See ruhte derweil still und nur einige Ruderer sorgten beim Durchpflügen des Wassers für ein paar kleine Wellen. Da sich anfangs kein Lüftchen regte, gab es Startverschiebung an Land. Dann stellte sich doch ein leichter Nordostwind ein und der Wettfahrtleiter schickte die Segler zum Start auf´s Wasser. Kurz nach dem Start drehte der Wind auf Ost und brach danach völlig ein. Klar, dass der erfahrene Wettfahrtleiter die Wettfahrt dann auch direkt abbrach. Auf Grund der schlechten Windprognose fanden am Sonntag keine weiteren Wettfahrten mehr statt. Sieger und damit Landesmeister NRW 2018 in der Schwertzugvogelklasse wurde Jens Liebheim mit Benjamin Auerbach (beide WRK) vor Alexander Morgenstern (DUYC) mit Heinz Lenz (SKBUe) und Frank Suchanek mit Karsten Idel (beide SKBUe). Sportwartin Kirsten Konejung zog eine positive Bilanz und hat alle Sportler zum Goldenen Schwertzugvogel 2019 wieder zum Segelklub Bayer Uerdingen eingeladen.

Kirsten Konejung

Webmaster,

Zurück