Fotos: SCMO

3. Bericht über den Bewerber für die „Jugendabteilung des Jahres 2020“

...die Jugend des Segelclub Monheim e.V.

Last but not least möchten wir über die Jugendabteilung des Segelclub Monheim e.V. berichten. Im Vergleich zu den anderen Vereinen hat Monheim die kleinste Jugendabteilung, stellt aber ganz tolle Aktionen auf die Beine.

Die Jugendabteilung des Segelclub Monheim e.V. umfasst in 2020 die Zahl von 31 aktive Jüngstensegler und gehört damit zu den Kleineren. Daher ist der Einsatz seiner Mitglieder sehr wichtig und das Motto gilt: Jeder ist nützlich, wertgeschätzt und bringt sich ein! Neben dem wöchentlichen Opti-Training lernen die Kids dabei nicht nur das Segeln, wie Bootsbeherrschung und Segeltrimm; wichtig sind auch die Sinneswahrnehmung, das Einschätzen des Wetters, des Windes, der Natur und des eigenen Bootes. Da der See in den Wintermonaten für die Vögel reserviert ist, üben die Kinder der Jugendabteilung im Winter fleißig die Theorie. Hier wird aber nicht nur gebüffelt, sondern auch viele praktische Übungen gemacht. Im Januar 2020 konnte sogar noch das alljährlich das Schwimmtraining im Monheimer Schwimmbad stattfinden. Die Bahnen sind reserviert für Kinder des SCMO. Mit Segelkleidung und Schwimmwesten, also Schwimmen in voller Montur, will eben geübt sein. Natürlich sind auch wegen Corona einige Aktivitäten ausgefallen, aber der stimmungsvolle Saisonabschluss des Opti-Trainings, das Mondscheinsegeln mit beleuchteten Optis, konnte unter stattfinden.

Auch beim Segelclub Monheim möchte sich der SVNRW für Engagement bedanken. Jede noch so kleinste Arbeit in der Jugendarbeit stärkt die Vereine für die Zukunft.

Werbung

Zurück