Information an alle Mitgliedsvereine

 

In den vergangenen Tagen haben Sie vom Vorsitzenden des YCRE, Hans Walter Fink, eine  E-Mail erhalten, die mit unzutreffenden Angaben um Unterstützung eines Antrages seines Vereins auf Einberufung eines außerordentlichen Verbandsseglertages bittet. Bis zum heutigen Tage sind einige Vereine seinem Ansinnen gefolgt, das notwendige Quorum ist jedoch bis heute, 4. Nov. 2019, nicht erreicht worden.

Auf der bereits im September 2019 terminierten Präsidiumssitzung am 30. Oktober 2019 hat das Präsidium des Segler-Verbandes NRW gem. § 11 der Satzung die Einberufung eines außerordentlichen Verbandsseglertages aus wichtigem Grund beschlossen. Ein Tagungsort konnte kurzfristig gebucht werden und zwischenzeitlich habe ich Ihnen die Einladungen zum 4. Dez. 2019 mit dem einzigen Tagungsordnungspunkt Nachwahlen übersandt. Zum tatsächlichen Hintergrund noch einige wenige Anmerkungen:

Am 21. Oktober 2019 fand eine außerordentliche Kassenprüfung durch die Kassenprüfer des Segler-Verbandes NRW statt. Von dem Ergebnis werde ich die Delegierten auf dem Verbandsseglertag gem. § 10.7 der Finanzordnung unterrichten.

Eine satzungsgemäße Verbandsvertretung (§ 12 der Satzung) und Geschäftsführung (§ 13 der Satzung) durch das Präsidium des Segler-Verbands NRW war jederzeit gewährleistet. Ob eingeleitete Maßnahmen des Präsidiums in diesem Jahr (gem.§ 13.4 der Satzung) zu Rücktritten von Präsidiumsmitgliedern geführt haben, kann nicht ausgeschlossen werden, da in zwei Fällen keinerlei Rücktrittsgründe angegeben worden sind.

 

Manfred Lenz

Präsident

 

Werbung

Zurück