Windsurfen - Die Aufgaben:

  • Die Interessen der organisierten Windsurfer werden im SVNRW vertreten.

  • Windsurfen wird nicht nur als Leistungs- sondern auch als Breitensport gefördert.

  • Der SVNRW:

  • unterstützt die Ausbildung innerhalb der Vereine
  • hilft Vereinen bei der Aus-und Weiterbildung
  • gibt Hilfestellung bei der Planung und Ausrichtung von Regatten
  • gibt Anleitung für Regattaeinsteiger( Workshop Yankee)

  • unterstützt die Ausbildung von Schiedsrichtern und Wettfahrtleitern
  • ist Ansprechpartner für Jugendliche und erwachsene Windsurfer-und Windsurferinnen
  • arbeitet aktiv mit den entsprechenden Gremien beim DSV zusammen
  • arbeitet eng mit der Deutschen Windsurfer Klassenvereinigung zusammen ( www.dwsv.net)

Surf-Bundesliga und Deutsche Meisterschaften

  • viele NRW-Vereine starten innerhalb der Liga.
  • Beratung der Vereine die einsteigen möchte.
  • Unterstützung der Vorrunde im Bereich Westen.
  • Absprache der Regattatermine mit den Veranstaltern.

Zusammenarbeit mit anderen Organisationen

Der SVNRW:

  • hat gemeinsam mit der Klassenvereinigung DWSV ein Förderkonzept zur Nachhaltigkeit des Windsurfens entwickelt. Hierzu wurde ein Trainingsstandort für jugendliche Windsurfer aus ganz NRW eingerichtet.

  • unterstützt die Surfbundesliga, die Nachwuchsbundesliga und viele weitere Veranstaltungen im Bereich spez. Segeldisziplinen. Viele NRW-Vereine starten in der Bundesliga und stellen mit der Region West die meistenTeams.

  • unterstützt die Ligaveranstaltungen der Region West

  • berät Vereine beim Einstieg in die Regattaszene.

  • organisiert gemeinsam mit der KV alle Regattatermine für NRW (Workshop Windsurfen)

  • richtet Trainings- und andere Maßnahmen im Bereich des Windsurfens aus.