Grundlehrgang Schiedsrichter_in / regional

Event-Nummer531-01-9

Seminar zur Erlangung der Lizenz "regionaler Schiedsrichter"

Zusätzlich zum eigentlichen Grundlehrgang am 23.-24.11.19 findet am 07.12.19 ab 15.00 Uhr die Klausur statt. Bereits ab 10.00 Uhr besteht die Möglichkeit den Stoff aus dem Grundlehrgang zu wiederholen.

Zielgruppe dieser Veranstaltung sind angehende Schiedsrichter_innen, die über eigene Regattaerfahrung und gute Regelkenntnisse verfügen.
Vorgeschriebene Mindestvoraussetzung ist diesbezüglich die Teilnahme an dem Regelkundeseminar (innerhalb der letzten 12 Monate). In der Regel erwirbt man jedoch die nötigen Regelkenntnisse erst mit einer intensiveren Auseinandersetzung mit den Regeln, beispielsweise durch langjährige Regattaerfahrung. Darüber hinaus können bereits Erfahrungen als Mitglied einer Jury in Protestverhandlungen hilfreich und wichtig sein. Diese können alternativ oder zusätzlich in SVNRW-Seminaren wie „Praxis der Protestverhandlung“ erworben oder vertieft werden.
Inhalte des Seminars sind vor allem gemäß dem Lehrplan des DSV: Formale Verfahren in Theorie und Praxis, Protest, Wiederaufnahme, Wiedergutmachung, Verfahren nach WR 69, Fehlverhalten, Entscheidungsfindung, Dokumentation der Verfahren, sowie Verhandlungsführung. Das Seminar bietet dabei ausreichend Raum, sich mit den relevanten Themen teilnehmerorientiert zu beschäftigen und vor allem auch den optimalen Ablauf der Protestverhandlung, der Entscheidungsfindung und der Dokumentation an konkreten Beispielsfällen zu üben.
Die Veranstaltung schließt mit der vom DSV vorgeschriebenen Prüfung ab. Diese Prüfung findet in diesem Jahr 2 Wochen nach der Ausbildung am 07.12.2019 um 15.00 Uhr statt, sodass genügend Zeit für die Vorbereitung zur Verfügung steht. Außerdem besteht bereits ab 10.00 Uhr die Möglichkeit den Stoff des Grundlehrgangs zu wiederholen.
Zur endgültigen Erteilung der Lizenz ist zusätzlich der Einsatz im Team einer Jury bei mindestens vier Ranglistenregatten nachzuweisen. Die Lizenz ist bis 16 Monate nach in Kraft treten einer neuen WR gültig (hier: bis 30. April 2022) und berechtigt zur Tätigkeit als Schiedsrichter (Obmann) bei Ranglistenregatten.

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Regelkundeseminar
  • Regattaerfahrung
  • Mitglied in einem DSV Verein

 

Bitte mitbringen:

  • Neue WR 2017 - 2020
  • Schreibzeug
  • Ordnungsvorschriften des DSV (im Kurs erhältlich, solange der Vorrat reicht)

 

Die Verpflegung ist in der Teilnahmegebühr enthalten.

Zielgruppe
Interessenten an der Schiedsrichter_innen Tätigkeit mit bereits absolviertem Regelkunde-Seminar

Datum
-

Meldeschluß
11.11.2019

Ort
DUYC , Duisburger Yacht-Club e. V.
Strohweg 4
47279, Duisburg

Kursleiter
Uta Stiefken, u.v.stiefken@gmx.de

Ansprechpartner
Ulrich Haase, breitensport@svnrw.org

Teilnehmer
Höchstteilnehmerzahl: 20
Mindestteilnehmerzahl: 10
Freie Plätze: 20

Preis
99.00

Zurück

Bitte beachten Sie:

Alle Veranstaltungen stehen unter dem Vorbehalt ausreichender Beteiligung. Terminänderungen sind möglich. Bei Teilnahmebeschränkungen entscheidet das Datum der Anmeldung beim Verband.

Entschädigung bei Rücktritt vor Kursbeginn: bis 60 Tage: ohne Kosten; bis 30 Tage 25% der Kursgebühr; bis 15 Tage: 50% der Kursgebühr; bis 7 Tage: 70% der Kursgebühr. Kurzfristigere Absage oder Nichterscheinen: 100% der Kursgebühr.

Für die Teilnahme an den Veranstaltungen müssen Sie unsere AGB akzeptieren. Informationen zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie hier.

Für das Bezahlen der Veranstaltungen stehen Ihnen folgende Zahlungsarten zur Auswahl