Lizenzverlängerung für Wettfahrtleiter_innen

Event-Nummer522-05-0

Seminar zur Verlängerung der Wettfahrtleiter-Lizenz regional / national


Für diesen Lehrgang werden 5 Unterrichtseinheiten (15 Punkte) für die nächste Verlängerung Ihrer Wettfahrtleiter-Lizenz angerechnet.

Andere Termine nach Absprache möglich.

1 Club, Revier... bucht diese Veranstaltung und darf mit bis zu 9 Leuten teilnehmen. Der Raum wird vom Buchenden gestellt, ebenso wie die Verpflegung (Getränke): Diese rechnet er selbst mit den Teilnehmern ab oder die Teilnehmer bringen die Verpflegung selbst mit.
Ort / Raum: Großraum Rhein/Ruhr (nicht hinter dem Rursee oder in Paderborn ohne Absprache), großer Raum mit Belüftung (muss mindestens! für doppelte Teilnehmerzahl geeignet sein), Masken sind zu tragen! Corona-Schutz-Verordnung muss eingehalten werden!

Themen (kann variiert werden):
- neues bei den Wettfahrtregeln
- Regatten Corona-Konform ausrichten
- Ausschreibung und Segelanweisungen des Clubs gemeinsam beurteilen und ggf. verändern
- Aushänge und Änderungen
- Signale der Wettfahrtleitung
- Themenwünsche der Teilnehmer (gerne vorher angeben)

Voraussetzung für die Verlängerung der Lizenzen: Die Lizenz wird verlängert, wenn die Praxisnachweise und Seminarteilnahmen gemäß Ausbildungs-, Lizenz- und Prüfungsordnung für Wettfahrtleiter und Schiedsrichter des DSV absolviert und beim Landesverband eingereicht wurden.


Bitte mitbringen:

WR 2017-2020, Ordnungsvorschriften des DSV, Ausschreibung und Segelanweisungen einer Regatta des Clubs - wenn vorhanden

 

Zielgruppe
Wettfahrtleiter_innen mit gültiger regionaler oder nationaler Lizenz / interessierte Regatta-Segler_innen

Datum
-

Meldeschluß
18.11.2020

Ort
nach Absprache

,

Kursleiter
Oliver Babik, oliver@babik.de

Ansprechpartner
Ulrich Haase, bildung@svnrw.org

Teilnehmer
Höchstteilnehmerzahl: 1
Freie Plätze: 1

Preis
200.00

Preis:
200.00
Endpreis, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG

Zurück

Bitte beachten Sie:

Alle Veranstaltungen stehen unter dem Vorbehalt ausreichender Beteiligung. Terminänderungen sind möglich. Bei Teilnahmebeschränkungen entscheidet das Datum der Anmeldung beim Verband.

Entschädigung bei Rücktritt vor Kursbeginn: bis 60 Tage: ohne Kosten; bis 30 Tage 25% der Kursgebühr; bis 15 Tage: 50% der Kursgebühr; bis 7 Tage: 70% der Kursgebühr. Kurzfristigere Absage oder Nichterscheinen: 100% der Kursgebühr.

Für die Teilnahme an den Veranstaltungen müssen Sie unsere AGB akzeptieren. Informationen zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie hier.

Für das Bezahlen der Veranstaltungen stehen Ihnen folgende Zahlungsarten zur Auswahl