Skiff

London Calling: mit Pleiten, Pech, Pannen und Glück nach England segeln

Event-Nummer244-01-9Nicht mehr buchbar

Ein 90 minütiger Multimedia Vortrag von Stephan Boden

Es war irgendwann im Jahre 2005: Mein Miteigner Jochen und ich sitzen Abends an Bord der Etap 28i im Göteborger Hafen Lillabommen.

Gemeinsam habe wir die ganze Ostsee abgesegelt und träumen, davon, auch mal auf anderen Meeren unterwegs zu sein. “London wäre mal was” - so entsteht ein Plan, der lange brauchte, umgesetzt zu werden.

2017 war es endlich soweit.

Mit dem gleichen Schiff und gealteter Crew wollten wir von Hamburg-Wedel über Cuxhaven auf direktem Kurs nach London segeln. Beim Auslaufen in Cuxhaven wussten wir noch nicht, dass wir London mit dem kleinen Boot erst ein Jahr später erreichen sollten.

Dazwischen lagen: ein Sturm, technisches Versagen gleich mehrerer Werftbetriebe, eine Heirat, eine Ehefrau, fehlendes Kartenmaterial für alternative Strecken, ein Bergemanöver der DGzRS auf der Nordsee sowie eine fantastische, wenn auch nicht ganz unproblematische Nachtfahrt durch die Dover-Street.

Imbiss und Getränke sind nicht in der Kursgebühr enthalten.

Zielgruppe
Fahrtensegler, Regattasegler, Motorbootfahrer

Datum
| 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Ort
ETUF , Essener Turn- und Fechtklub e.V.
Freiherr-vom-Stein-Str. 204a
45133, Essen

Kursleiter
Ulrich Haase, breitensport@svnrw.org

Ansprechpartner
Ulrich Haase, breitensport@svnrw.org

Teilnehmer
Höchstteilnehmerzahl: 50
Mindestteilnehmerzahl: 10
Teilnehmerzahl: 6
Freie Plätze: 44

Die Veranstaltung hat bereits begonnen oder liegt in der Vergangenheit und kann nicht mehr gebucht werden.

Zurück

Bitte beachten Sie:

Alle Veranstaltungen stehen unter dem Vorbehalt ausreichender Beteiligung. Terminänderungen sind möglich. Bei Teilnahmebeschränkungen entscheidet das Datum der Anmeldung beim Verband.

Entschädigung bei Rücktritt vor Kursbeginn: bis 60 Tage: ohne Kosten; bis 30 Tage 25% der Kursgebühr; bis 15 Tage: 50% der Kursgebühr; bis 7 Tage: 70% der Kursgebühr. Kurzfristigere Absage oder Nichterscheinen: 100% der Kursgebühr.

Für die Teilnahme an den Veranstaltungen müssen Sie unsere AGB akzeptieren. Informationen zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie hier.

Für das Bezahlen der Veranstaltungen stehen Ihnen folgende Zahlungsarten zur Auswahl

Werbung