Skiff
Werbung

Notfälle an Bord

Event-Nummer231-01-9

Die Herner Ärztin Christiane Rädel geht einem eher ungewöhnlichen Hobby nach: Sie fährt ehrenamtlich als Schiffsärztin auf dem Großsegler Alexander von Humboldt II mit.

Heute gibt sie ihre Erfahrung an unsere Fahrtensegler weiter.

Mehr als 20 Törns bestritt sie schon auf der Alex Zwo, die ein Nachbau (2011) der Alexander von Humboldt I ist.

Um in Ausnahmesituationen richtig zu entscheiden, vermittelt sie in diesem interessanten Seminar, was zu tun ist, wenn sich auf hoher See ein Mitsegler den Finger quetscht, sich unterkühlt oder gar das Bewusstsein verliert. Sie profitieren von ihrem reichen Erfahrungsschatz als Crewärztin an Bord des Großseglers.

Inhaltlich wird gezeigt, mit welchen medizinischen Vorkommnissen man rechnen muss, wie z.B. Seekrankheit, Verletzungen, Verbrennungen, Knochenbrüche, Infekte, Sonnenbrand behandelt werden, aber auch lebensgefährliche Zustände, die eine Wiederbelebung erforderlich machen.

Eingegangen wird auf die Erstversorgung, die Reanimation und die funkassistierte ärztliche Beratung auf hoher See.

Lernen Sie, wie ein gebrochenes Bein mit einem Paddel geschient wird und erfahren Sie, wie Sie auf Ihrem nächsten Törn selbst helfen oder Hilfe holen können.

Bitte mitbringen: Verbandskasten (kann abgelaufen sein), Paddel oder Bootshaken.

Imbiss und Getränke sind im Kurspreis nicht enthalten.

Zielgruppe
Fahrtensegler

Datum
| 14:00 - 17:15 Uhr

Meldeschluß
25.03.2019

Ort
DUYC , Duisburger Yacht-Club e. V.
Strohweg 4
47279, Duisburg

Kursleiter
Christiane Rädel, christianeraedel@gmail.com

Ansprechpartner
Ulrich Haase, breitensport@svnrw.org

Teilnehmer
Höchstteilnehmerzahl: 15
Mindestteilnehmerzahl: 5
Freie Plätze: 15

Preis
25.00

Zurück

Bitte beachten Sie:

Alle Veranstaltungen stehen unter dem Vorbehalt ausreichender Beteiligung. Terminänderungen sind möglich. Bei Teilnahmebeschränkungen entscheidet das Datum der Anmeldung beim Verband.

Entschädigung bei Rücktritt vor Kursbeginn: bis 60 Tage: ohne Kosten; bis 30 Tage 25% der Kursgebühr; bis 15 Tage: 50% der Kursgebühr; bis 7 Tage: 70% der Kursgebühr. Kurzfristigere Absage oder Nichterscheinen: 100% der Kursgebühr.

Für die Teilnahme an den Veranstaltungen müssen Sie unsere AGB akzeptieren. Informationen zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie hier.

Für das Bezahlen der Veranstaltungen stehen Ihnen folgende Zahlungsarten zur Auswahl