Trainer C Breitensport Segeln

Event-Nummer552-01-1Nicht mehr buchbar

Trainer-C-Ausbildung unter Coronabedingungen - Eine Kombination aus Online- und Praxisseminar im April und Mai, je nach dem, was die Pandemie aktuell zulässt.

Voraussetzungen:
- Grundsätzlich kann der Lehrgang ab dem 16. Lebensjahr absolviert werden. Die Eignung der Teilnehmer wird seitens des Lehrteams beobachtet und im Bedarfsfall müsste zusätzlich die ein oder andere Hospitation erfolgen. Wir empfehlen die Teilnahme ab 17 Jahren.
- Mitgliedschaft und Ausbildungstätigkeit im Verein
- Sportbootführerschein Binnen unter Segeln oder vgl. Nachweis
- Erste-Hilfe-Ausbildung (kann nach Absprache im Laufe des Kurses
erworben werden – nicht Bestandteil dieses Lehrganges)
- Sportartübergreifendes Basismodul (Grundlehrgang) zur Trainerausbildung (erworben bei einem Qualifizierungszentrum des Landesportbundes, eines Stadt- oder Kreissportbundes, Umfang 30 UE) oder andere DOSB-Trainerlizenz
- Ausstattung zur Teilnahme am Distanzlernen per Videokonferenz:
Kopfhörer mit integriertem Mikrofon, adäquate Kamera und ein stabiler
Internetzugang.
--------------
Beschreibung:
Termine und Umsetzung:
Theorie/Online-Termine
Do 15. April 17:30-19:00 Uhr
Sa 17. April 10:00-17:30 Uhr
Di 20. April 17:30-21:00 Uhr
Do 22. April 17:30-21:00 Uhr
Sa 24. April 10:00-17:30 Uhr
Di 27. April 17:30-21:00 Uhr
Do 29. April 17:30-21:00 Uhr
Di 18. Mai 17:30-21:00 Uhr
Do 20. Mai 17:30-21:00 Uhr
Do 27. Mai 17:30-21:00 Uhr
Sa 29. Mai 10:00-13:00 Uhr (Prüfung in Präsenz, Ort in NRW)
So 30. Mai 13:00-16:00 Uhr (Prüfung Videochat)
Praxistermin:
Do 13. Mai bis So 16. Mai jeweils im max. Zeitraum 09:30-20:30 Uhr.
Geplant sind drei Tage Praxis im Gesamtumfang von 30 Unterrichtseinheiten je 45 min. Die oben angegebenen Termine werden in Abhängigkeit von Wetter und Pandemielage kurzfristig entsprechend reduziert. Sollte eine Teilung der Gruppe erforderlich werden wird die Praxis auf zwei Gruppen zu jeweils zwei Tagen aufgeteilt.
Wir behalten uns zur Sicherheit aller Beteiligten vor, Corona-Schnelltests anzuwenden. Im Falle eines positiven Ergebnisses ist die Teilnahme am Praxistermin ausgeschlossen. Mit betroffenen Teilnehmern werden individuelle Ausweichlösungen vereinbart, die zum Abschluss der Lehrganges obligatorisch sind. Teilnehmer tragen das Risiko entsprechenden Mehraufwandes an Zeit und Reisekosten. Ein nachträglich festgestelltes "falsch-positives Ergebnis" ändert daran nichts.
Unterkunft:
Eine Unterkunft kann aus Gründen des Infektionsschutzes nicht angeboten werden. Eine Übernachtung in den Räumen des Gastgebervereins ist explizit ausgeschlossen. Es können persönliche Campingfahrzeuge oder Zelte mitgebracht werden (empfohlen) - Absprache ist erforderlich.
Duschen und Umkleiden:
Geplant sind Umkleidemöglichkeiten in Zelten. Duschen können nur einzeln genutzt werden, zusätzliche Duschen außen sind geplant. Für beides ist z. Zt. keine verbindliche Zusage möglich. Wir bitten um Verständnis und Flexibilität.
Boote:
Für die praktischen Lehrgangsteile ist es notwendig, dass jeder Teilnehmer ein Boot mitbringt, vorzugsweise vereinseigene 1- oder 2-Personen-Jollen (z.B. 420er, Laser, Pirat, Zugvogel).
Mitbringen:
Persönliche Segelausrüstung, Neopren- oder Trockenanzug, Segeljolle, Schreibzeug, ggf. Utensilien für die eigene Lehrprobe
Hinweis zur schriftlichen Prüfung:
Die Klausur findet in Präsenz statt, voraussichtlich in Außenbereichen oder Veranstaltungszelten mit Durchlüftung. Aufgrund der aktuellen Lage behalten wir uns eine Teilung der Gruppe vor. Angaben zum Ort der Prüfung sind daher noch nicht möglich.
Video-Konferenzsysteme:
Es ist geplant, Webex und alternativ Zoom einzusetzen.

Zielgruppe
Ausbilder/Traineraspiranten im Verein mit bereits absolviertem sportartübergreifendem Basismodul des LandesSportBundes zur Trainerausbildung ODER andere DOSB-Trainerlizenz

Datum
- |

Kursleiter
Ingo Brückner, ingo.brueckner@skgb.de

Ansprechpartner
Ulrich Haase, bildung@svnrw.org

Teilnehmer
Höchstteilnehmerzahl: 15
Mindestteilnehmerzahl: 8
Teilnehmerzahl: 14
Freie Plätze: 1

Preis
250.00

Die Veranstaltung hat bereits begonnen oder liegt in der Vergangenheit und kann nicht mehr gebucht werden.

Zurück

Bitte beachten Sie:

Alle Veranstaltungen stehen unter dem Vorbehalt ausreichender Beteiligung. Terminänderungen sind möglich. Bei Teilnahmebeschränkungen entscheidet das Datum der Anmeldung beim Verband.

Entschädigung bei Rücktritt vor Kursbeginn: bis 60 Tage: ohne Kosten; bis 30 Tage 25% der Kursgebühr; bis 15 Tage: 50% der Kursgebühr; bis 7 Tage: 70% der Kursgebühr. Kurzfristigere Absage oder Nichterscheinen: 100% der Kursgebühr.

Für die Teilnahme an den Veranstaltungen müssen Sie unsere AGB akzeptieren. Informationen zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie hier.

Für das Bezahlen der Veranstaltungen stehen Ihnen folgende Zahlungsarten zur Auswahl