Lizenzverlängerung für Wettfahrtleiter_innen
522-01-8

Die neuen Wettfahrtregeln 2017-2020

Seminar zur Verlängerung der Wettfahrtleiter-Lizenz regional / national

Voraussetzung für die Verlängerung der Lizenzen: Die regionale Lizenz wird verlängert, wenn innerhalb der Gültigkeitsdauer der Einsatz als Wettfahrtleiter oder stellvertretender Wettfahrtleiter einer Ranglistenregatta nicht länger als ein Jahr unterbrochen wurde und nach Veröffentlichung der, während der Lizenzgültigkeit, gültigen WR mindestens eine Weiterbildung für Wettfahrtleiter besucht wurde. Die nationale Lizenz wird verlängert, wenn innerhalb der Gültigkeitsdauer mindesten vier Einsätze als Wettfahrtleiter oder stellvertretender Wettfahrtleiter einer Ranglistenregatta erfolgten, die Tätigkeit nicht länger als ein Jahr unterbrochen wurde und eine Weiterbildung für nationale Wettfahrtleiter auf Basis der dann geltenden WR besucht wurde. Die Lizenz ist bis 16 Monate nach in Kraft treten einer neuen WR gültig (für diese Verlängerung: bis 30. April 2022). 

Bitte mitbringen:

  • neue WR 2017-2020,
  • Wettfahrtleiter-Lizenz,
  • Ordnungsvorschriften des DSV,
  • Ausschreibung und Segelanweisungen einer Regatta des Clubs,
  • Mitgliedsbescheinigung des Clubs 

Die Verpflegung ist in der Teilnahmegebür enthalten

Datum:
-

Meldeschluß:
23.02.2018

Teilnehmerzahl:
Mindestteilnehmerzahl: 10
Höchstteilnehmerzahl: 20
Freie Plätze: 8
Teilnehmer: 12

Ort:
YCM, Yachtclub Möhnesee e. V.
Möhnestr. 14, 59519 Möhnesee

Zielgruppe:
Wettfahrtleiter_innen mit gültiger regionaler oder nationaler Lizenz

Preis:

48,00 €

Art der Veranstaltung:
Lizenzen

Kategorien:
Ausbildung

Zurück

Bitte beachten Sie:

Alle Veranstaltungen stehen unter dem Vorbehalt ausreichender Beteiligung. Terminänderungen sind möglich. Bei Teilnahmebeschränkungen entscheidet das Datum der Anmeldung beim Verband.

Entschädigung bei Rücktritt vor Kursbeginn: bis 60 Tage: ohne Kosten; bis 30 Tage 25% der Kursgebühr; bis 15 Tage: 50% der Kursgebühr; bis 7 Tage: 70% der Kursgebühr. Kurzfristigere Absage oder Nichterscheinen: 100% der Kursgebühr.

Für die Teilnahme an den Veranstaltungen müssen Sie unsere AGB akzeptieren. Informationen zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie hier.

Für das Bezahlen der Veranstaltungen stehen Ihnen folgende Zahlungsarten zur Auswahl