Workshop Pimp my Opti Teil 1
141-01-7

Bau eines 7.5-footers aus Leichtbaumaterialien von vd Linden zur Versteifung der Konstruktion und Segelausrüstung, die in jedem Club zu finden ist.

In jedem Verein gibt es Ecken, in denen alte Bootsteile rumliegen: Opti-Rümpfe, 420er-Riggs, Ruder, Schwerter, Schoten usw. Max und Sebastian vom BYC haben daraus den Prototypen eine 7.5-Footers entworfen. Das SVNRW-J-Team hat auf der Boot2015 die Version 2.0 gebaut. Sie wurde auf dem Baldeneysee getestet und nun ist die Zeit für die Version 3.0 reif. Christoph Vogelsang und Ulrich Haase aus dem Landesjugendsegelausschuss zeigen und erläutern die Bauweise des bestehenden Bootes und stehen für Fragen bereit, die bei der Planung und beim Bau eines 7.5-Footers auftreten. Im zweiten Teil des Kurses (am 18. November - separate Buchung) zeigt Jos Vaes bei der Firma von der Linden, wie der dritte 7.5-Footer mit modernen Materialien noch leichter gebaut werden kann.

Bitte mitbringen:

Arbeitskleidung

Datum:
-

Meldeschluß:
01.10.2017

Teilnehmerzahl:
Mindestteilnehmerzahl: 7
Höchstteilnehmerzahl: 15
Freie Plätze: 15

Ort:
ETUF, Essener Turn- und Fechtklub e.V.
Freiherr-vom-Stein-Str. 204a, 45133 Essen

Zielgruppe:
Jugendliche, die vom "Pimp my Opti-Projekt" fasziniert sind und in ihrem Club ein ähnliches Projekt angehen möchten.

Preis:

15,00 €

Kategorien:
Jugend

Zurück

Bitte beachten Sie:

Alle Veranstaltungen stehen unter dem Vorbehalt ausreichender Beteiligung. Terminänderungen sind möglich. Bei Teilnahmebeschränkungen entscheidet das Datum der Anmeldung beim Verband.

Entschädigung bei Rücktritt vor Kursbeginn: bis 60 Tage: ohne Kosten; bis 30 Tage 25% der Kursgebühr; bis 15 Tage: 50% der Kursgebühr; bis 7 Tage: 70% der Kursgebühr. Kurzfristigere Absage oder Nichterscheinen: 100% der Kursgebühr.

Für die Teilnahme an den Veranstaltungen müssen Sie unsere AGB akzeptieren. Informationen zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie hier.

Für das Bezahlen der Veranstaltungen stehen Ihnen folgende Zahlungsarten zur Auswahl