Foto SCM

SCM - Münsteraner Piraten erobern den Halterner Stausee

Die Haltern Classic Regatta der Piratenklasse 2019 stand ganz im Zeichen der Münsteraner Segler und Seglerinnen vom Segelclub Münster (SCM)  und Segelclub Hansa Münster (SHM).

Insgesamt sechs Piratenjollen mit Besatzungen aus beiden Clubs waren zusammen aufgebrochen und im eiskalten Frühling den Halterner Stausee zu rocken. Und wie das gelungen ist:  Carsten Wiegel/Thorsten Krug gewannen mit den Plätzen 1/8/2 die Regatta vor Ben Uerlichs/Julia Tienken  5/5/1 auf Platz 2 und den dritten Martin Bollongino und der Münsteranerin Manon Geilenkirchen  6/3/3.

Das SHM Team Michael Baumgart /Arne Marien wurden  5. und die Crew Joachim Huck /Christoph Lammers vom SCM wurden 8.

Siegersteuermann  Carsten Wiegel berichtet von kuriosem Wetter. Im 1. Lauf Start bei wirklich viel Wind aus einer Gewitterböe und dann kurz danach Flaute. So aufregend ging es bezüglich des Wetters in den anderen Läufen weiter. Dreher und Windkapriolen auf dem sonst so windsicheren Halterner Stausee. Die Münsteraner Crews, die seit Jahren befreundet sind,  hatten die Boote auf die verschieden Vereinstrailer gemeinsam so verladen, dass man mit möglichst wenig Fahrzeugen unterwegs war. Eine tolle Aktion der beiden Münsteraner Segelclubs, bei der auch die jüngeren Nachwuchssegler ideal mit eingebunden wurden.

Bild 1: Siegerteam  Thorsten Krug- und Carsten Wiegel mit Pokal (4.und 3. von rechts) bei den Haltern Classics zusammen mit den anderen Seglern der Münsteraner Clubs SCM und SHM.

Matthias Pape

 

Bild 2 die Ergebnisliste der Haltern Classic  

Zurück

Werbung