Förderungen

Förderungen des Verbandes

Der Segler-Verband Nordrhein-Westfalen e.V. verfolgt das satzungsgemäße Ziel, seine Mitgliedsvereine und die Segler_innen bei der Ausübung des Segelsports in all seinen Ausprägungen zu unterstützen und zu fördern. Dies geschieht durch Angebote des SVNRW im Bereich Leistungs-, Freizeit- und Breitensport, Fahrtensegeln, Ausbildung und dem Heranführen von Nachwuchsseglern an den Regattasport.

Zudem ist der SVNRW bemüht, seine Mitgliedsvereine bei Inanspruchnahme von verbandsexternen Fördermöglichkeiten zu unterstützen. Anbei finden Sie diesbezüglich eine Liste des Landessportbundes NRW mit verbandsexternen Förderangeboten.

Förderprogramm Mittelgeber Empfänger Zweck der Förderung
DSV Jugendtrainermittel Deutscher-Segler Verband DSV Mitgliedsvereine Förderung von Trainingsmaßnahmen oberhalb von Vereins- und unterhalb von DSV Kadergruppen
Das grüne Band DOSB & Commerzbank Sportvereine Preisverleihung für vorbildliche Talentförderung
Landesprogramm "1000x1000 - Anerkennung für den Sportverein" Land NRW Nordrhein-Westfälische Sportvereine Maßnahmen in den verschiedenen Förderschwerpunkten
Moderne Sportstätten 2022 Land NRW & NRW Bank Nordrhein-Westfälische Sportvereine Modernisierung & Sanierung von Sportstätten
Förderung der Übungsarbeit in Sportvereinen Land NRW Nordrhein-Westfälische Sportvereine Förderung der Leitung der Übungsarbeit von Sport treibenden Übungsgruppen in Sportvereinen
Initiative Ehrenamt 2018 - 2022: Stipendien Land NRW Junge Menschen im ehrenamtlichen Engagement Bindung junger Menschen für das ehrenamtliche Engagement während ihrer Ausbildung
Initiative Ehrenamt 2018 - 2022: Stipendiaten Land NRW & Rheinischer Sparkassen- & Giroverband Privatpersonen (jährlich ausgewählt) Finanzielle Unterstützung/Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement
Initiative Ehrenamt 2018 - 2022: Vereinswettbewerb Land NRW Nordrhein-Westfälische Sportvereine Preisverleihung im Rahmen des Wettbewerbs
Aufwandsentschädigung für die Leitung von Schulsportgemeinschaften Land NRW Leiterinnen und Leiter der Schulsportgemeinschaften Sach- und Reisekosten, die im Rahmen der Durchführung der Schulsportgemeinschaft entstehen

Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht. Zudem können Zuschüsse nur im Rahmen bereitgestellter Haushaltsmittel bewilligt werden.

Für weiterführende Informationen steht Ihnen die Geschäftsstelle des SVNRW gerne zur Verfügung (0203 – 7381661 / ).

Förderung von Sportgeräten

Der SVNRW fördert den Kauf von Booten, Surfboards und Segelmaterial in den olympischen Bootsklassen und darüber hinaus im:

  • Regatta-Optimist
  • Laser 4.7
  • Laser Radial m/w
  • 420er
  • 29er
  • Bic Techno 293/Plus

Gefördert werden ordentliche Mitgliedsvereine des Segler-Verband Nordrhein-Westfalen e.V. mit:

  • Nordrhein-Westfälischen Sportlern in Bundeskadern, in SVNRW-Landeskadern und in SVNRW-Fördergruppen mit einem Zuschuss, der maximal bis zur Höhe des jeweiligen Eigenanteils des antragstellenden Vereins gewährt werden kann.
  • Mit aktiven nordrhein-westfälischen Regattaseglern an einem Landesleistungsstützpunkt oder Regionalstützpunkt, mit einem Zuschuss, der maximal bis zur Höhe von 75% des jeweiligen Eigenanteils des antragstellenden Vereins gewährt werden kann.
  • Mit aktiven Jüngsten nordrhein-westfälischen Regattaseglern mit einem Zuschuss, der maximal bis zur Höhe von 50% des jeweiligen Eigenanteils des antragstellenden Vereins gewährt werden kann.

Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses der bis zur Höhe des jeweiligen Eigenanteils des antragstellenden Vereins durch das Präsidium gewährt werden kann. Die tatsächlichen Aufwendungen des Kaufs und der Eigenanteil des Vereins müssen durch Rechnungen und Zahlungsnachweise belegt werden. Ergebnisnachweise des Seglers/der Mannschaft sind Bestandteil des Antrags. Die Anträge mit den Anlagen müssen bis zum 30. November jeden Jahres der Geschäftsstelle des SVNRW vorliegen. Die Auszahlung der Zuschüsse erfolgt zum ordentlichen Verbandsseglertag des folgenden Jahres. Das Antragsformular nach §2 ist im Downloadbereich hinterlegt.

Förderungen Leistungssport

Perspektivförderung (nach §4)

Der SVNRW vergibt jährlich eine Förderung in Höhe von bis zu 500 Euro an die vom SVNRW geführten Trainingsgruppen/Landeskader für perspektivische Leistungssportsteigerung. Pro SVNRW Trainingsgruppe/Landeskader kann ein Segler/Mannschaft gefördert werden. Der Segler/die Mannschaft wird vom Landestrainer in Abstimmung mit dem jeweiligen Klassentrainer schriftlich mit Begründung vorgeschlagen. Der Vorschlag muss bis zum 30. November des jeweiligen Jahres dem Präsidium des SVNRW zur Entscheidung vorliegen. Die Auszahlung erfolgt zum ordentlichen Verbandsseglertag des folgenden Jahres.

Kaderförderung (nach §5 & §6)

Jeder NK 2 Kader des SVNRW erhält im berufenen Jahr auf Antrag eine Förderung von bis zu 1.000 Euro für den erhöhten Trainings- und Regattasportaufwand. Bei einem Internatsaufenthalt am Bundesleistungsstützpunkt des Deutschen Segler-Verbands in Kiel erhält jeder NK 2 Kader des SVNRW auf Antrag im berufenen Jahr zusätzlich eine monatliche Unterstützung von bis zu 100 Euro. Über eine Bewilligung der Förderung entscheidet das Präsidium des SVNRW im laufenden Haushaltsjahr.

Zudem unterstützt der SVNRW Segler/Mannschaften von SVNRW-Mitgliedsvereinen einer olympischen Bootsklasse auf Antrag mit einer Einzelförderung im berufenen Jahr. Vorrangig sollen nordrhein-westfälische Kadersportler in Kadern des Deutschen Segler-Verbandes (NK 1, EK, PK, OK) gefördert werden. Eine aussagefähige Saisonplanung und Ergebnisnachweise sind Bestandteil des Antrages. Über eine Bewilligung und die Höhe der Förderung entscheidet der Präsidium des SVNRW im laufenden Haushaltsjahr.

Die aktuelle Förderrichtlinie des SVNRW, das Antragsformular nach § 5 (NK 2) und das Antragsformular nach § 6 (NK 1, EK, PK, OK) sind im Downloadbereich der Homepage hinterlegt.

Förderungen Jugend

Förderung von Kinder- und Jugendfreizeitmaßnahmen

Die Seglerjugend im Segler-Verband NRW erhält von der Sportjugend NRW auf Antrag jährlich Mittel aus dem Kinder- und Jugendförderplan NRW (KJFP, Pos. 1.1.3) zur finanziellen Förderung von Kinder- und Jugendfreizeitmaßnahmen. Ein Großteil dieser Mittel wird auf Antrag als Zuschuss an die SVNRW Mitgliedsvereine weitergegeben.

Die Höhe des Fördersatzes hängt von den Gesamtfördermitteln, der Anzahl beantragender Vereine, sowie der Freizeitmaßnahme ab. Rechtsanspruch auf Fördermittel besteht nicht.

Der SVNRW Leitfaden zur Förderung von Kinder- und Jugendfreizeitmaßnahmen ist im Downloadbereich hinterlegt.

Im Rahmen von Kinder- und Jugendfreizeitmaßnahmen bietet das Land NRW eine weitere Förderung an. Es handelt sich um die Erstattung des Verdienstausfalls von Maßnahmenleiter_innen und Maßnahmenbetreuer_innen bei Inanspruchnahme von Sonderurlaub nach dem Sonderurlaubsgesetz NRW.

Für weiterführende Informationen steht Ihnen die Geschäftsstelle des SVNRW gerne zur Verfügung (0203 – 7381660 / ).

Wettbewerb "Jugendabteilung des Jahres"

Die Auszeichnung wird jährlich vom SVNRW vergeben und ist mit einer finanziellen Zuwendung verbunden. Diese beträgt momentan 1.500,- €. Die Höhe wird vom Jugendsegelausschuss bestimmt.

Der Titel soll an den Verein vergeben werden, in dem sich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene besonders wohl fühlen, regelmäßig ihre Freizeit verbringen und eine gute segelsportliche Ausbildung erhalten. Sie sollten sich aktiv mit den älteren Generationen im Verein auseinandersetzen, über einen eigenständigen Etat verfügen und die Einrichtungen des Vereins eigenverantwortlich nutzen dürfen. Der Titel "Jugendabteilung des Jahres" soll den Anspruch der Jugendlichen nach trendiger, eigenverantwortlicher, action- und abwechslungsreicher Freizeitgestaltung in einem Sportverein dokumentieren; eine Ausrichtung in Hinblick auf breitensportliche Aktivitäten sollte eher gegeben sein als auf eine leistungssportliche Ebene.

Besonderes Augenmerk richtet die Jury auf die Integration von Randgruppen aller Art. Ebenso sollte die Jugendarbeit im Verein langfristig und nachhaltig organisiert sein.

Der Preis für die „Jugendabteilung des Jahres“ soll den Verein ermuntern, den eingeschlagenen Weg fortzusetzen. Die Jury schätzt das Engagement dieses Vereins als vorbildlich ein und hofft, dass die finanzielle Zuwendung der Jugendarbeit weitere Impulse geben wird.

Die Bewerbung sollte wenige DIN-A4-Seiten umfassen, die Jugendarbeit der letzten drei Jahre anschaulich beschreiben und der Jury einen Eindruck über das Engagement des Vereins in der Jugendarbeit ermöglichen. Außerdem ist ein Vordruck auszufüllen, der als Download zur Verfügung steht. Er enthält Fragen zur Größe der Jugendabteilung, ihrer Organisationsstruktur, der Gesamtmitgliederzahl des Vereins und einiger anderer Angaben und ebenso weitere wichtige Hinweise für die Bewerbung.

Die Jury, die sich aus den Mitgliedern des Jugendsegelausschusses zusammensetzt, wählt einen Verein aus den Bewerbern aus. Ein Verein, der den Titel errungen hat, kann sich frühestens nach Ablauf von fünf Jahren erneut bewerben. Der Preis wird dem Jugendwart und dem Jugendsprecher bei einer SVNRW-Veranstaltung (Jugendseglertag, Verbandstag oder Jugendevent) überreicht.

Das Bewerbungsformular ist im Downloadbereich hinterlegt.

Gewinner 2018: Jugendabteilung des Duisburger Segel-Club e.V.
Gewinner 2018: Jugendabteilung des Duisburger Segel-Club e.V.

Zeig dein Profil

„Zeig dein Profil“ ist ein Vereinsentwicklungsprojekt der Sportjugend NRW. Der SVNRW ist seit der Pilotphase im Jahr 2017 ins Projekt eingebunden und konnte seitdem 11 Mitgliedsvereine bei der Vereinsentwicklung im Jugendbereich begleiten.

Profil gezeigt! Kinder- und Jugendarbeit im Sportverein mit der Sportjugend in NRW

Worum geht’s?

Mithilfe einer intuitiven und jugendgerechten Bestandsanalyse wird die Jugendabteilung der teilnehmenden Vereine zunächst visualisiert. Im nächsten Schritt werden die Erkenntnisse aus dem aktuellen Profil verarbeitet und Weiterentwicklungsmöglichkeiten benannt. Abschließend werden aus den Weiterentwicklungsmöglichkeiten Handlungen abgeleitet, welche im Rahmen des Projektes durch den SVNRW finanziell gefördert werden. Die Höhe der finanziellen Förderung leitet sich immer aus den Gesamtfördermitteln, der Anzahl an teilnehmenden Vereinen und den individuellen Handlungen ab. Rechtsanspruch auf Fördermittel besteht nicht.

Der SVNRW begleitet die Vereine während der einzelnen Schritte und steht ihnen während der gesamten Projektzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Weiterführende Informationen zum Vereinsentwicklungsprojekt finden Sie unter nachfolgendem Link:

https://www.sportjugend.nrw/unser-engagement/nrw-bewegt-seine-kinder/zeig-dein-profil/

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei der Geschäftsstelle des SVNRW (0203 – 7381660 / ). Ein entsprechendes Bewerbungsformular für interessierte Vereine zur Teilnahme am Projekt ist im Downloadbereich hinterlegt.